500 Euro für Rafeldinio

500 Euro für Rafeldinio

Mit einer schönen Geste hat der Katholische Deutsche Frauenbund, kurz KDFB, aus Grafenrheinfeld das ortsansässige Jugendhilfezentrum Maria Schutz überrascht. Der Zweigverein spendete nämlich einen Großteil des letztjährigen Betrages auf dem Kirchweihscheck, den es alljährlich für die Mithilfe an Grafenrheinfelds größtem Fest gibt, nun an den einrichtungseigenen Förderverein für das pädagogische Zirkusprojekt des Jugendhilfezentrums. Das Zirkusprojekt läuft seit einiger Zeit. Gemeinsam mit dem Zirkuspädagogen Peter Bethäuser aus Langendorf und seinem Projektzirkus Luna lernen die Kinder im einrichtungseigenen Zirkus „Rafeldinio“ fürs Leben und stärken dort Teamgeist, Selbstwertgefühl und Körperwahrnehmung. Bereits im März hatte das Projekt einen ersten, umjubelten Auftritt im Zirkuszelt, einen weiteren gibt am 26. Juni zum Sommerfest des Jugendhilfezentrums. Das erfolgreiche Projekt soll als dauerhaftes Angebot unter der Leitung der Einrichtungsmitarbeiter Heilpädagoge Sebastian Wenzel und Erzieherin Marina Graser weitergeführt werden und die 500 Euro des KDFB sind eine willkommene Unterstützung dieses ambitionierten, wertvollen pädagogischen Vorhabens.

Veröffentlicht in der Mainpost, 15.06.16

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucken