CIRCUSPÄDAGOGIK – Alle machen mit!

Das Ziel ist, die Kinder und Jugendliche dazu zu motivieren, in verschiedene Rollen zu schlüpfen, Zirkuskünste zu erlernen, diese vor einem Publikum zu zeigen und somit in die geheimnisvolle Zirkuswelt einzutauchen. Alle können da mitmachen: Kinder mit und ohne Behinderung, Kinder aus dem Heim und Kinder von daheim, Kinder ab einem Alter von 8 Jahren, Kinder mit allen Hautfarben und Religionen und Sprachen und Schuhgrößen und und und… Kurz: Zirkus ist barrierefrei

2018 haben wir für unser inklusives Konzept den Unterfränkischen Inklusionspreis erhalten.

Im Vordergrund unseres Zirkusangebotes steht, die Kinder und Jugendliche für eine Sache ohne Leistungsdruck zu begeistern. Nicht selten entdecken Sie dabei verborgene Fähigkeiten und Talente. Wer nicht in die Manege möchte, der hat vielleicht Spaß an Licht- und Ton-Technik oder ist gestalterisch am Bühnenbild oder den Kostümen aufgehoben.

Des Weiteren wird die Kreativität, Phantasie, Kooperation und das gegenseitige Vertrauen gefördert. Hierbei ist Ausdauer, Konzentration und Disziplin zum Erlernen neuer Techniken wichtig. Grob- und Feinmotorik werden dadurch verbessert und das Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein der Artisten wird gestärkt.

Es steht ein großes Zirkuszelt für bis zu 300 Gäste und zahlreiches Equipment zur Verfügung. Das Zirkusprojekt wurde im November 2015 wiederbelebt und bekam den Namen „Rafeldinio“. 2017 mussten wir den Namen für ein neues Konzept ändern – die Kinder wollten „Rafeldinio“ aber behalten und wir entschieden uns gemeinsam für den logischen Zusatz „Alle machen mit!“. Damals entwickelten wir ein neues Logo.

Warum zweimal C im CIRCUS? Weil uns das 2017 mit der großen Anzahl an unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in der Einrichtung als Zeichen von Internationalität wichtig war. Im Alltag erwies sich diese Schreibweise jedoch als schwierig und wir sind grundsätzlich zur deutschen Schreibweise ZIRKUS zurückgekehrt. Der Name und das tolle Logo wollten wir allerdings behalten.

Kontaktperson rund um unser Zirkusangebot

Sebastian Wenzel

Heilpädagogischer Fachdienst und Leitung des „Kinder-Circus Rafeldinio – Alle machen mit!“
Tel. 09 72 3 – 91 04 30
wenzel@jugendhilfe-zentrum.de

Sebastian Wenzel

Heilpädagoge + Zirkuspädagoge

Heilpädagogischer Fachdienst + Leitung des „Kinder-Circus Rafeldinio – Alle machen mit!“

Tel. 09 72 3 – 91 04 30
wenzel@jugendhilfe-zentrum.de