Stationäre Hilfen
Stationäre Hilfen

Betreuung in den Stationäre Hilfen

Ein großer Teil des Jugendhilfezentrums sind die stationären Hilfen, sprich das Kinderheim. Im sog. Haupthaus in Grafenrheinfeld, An der Haak 11, befinden sich 4 Gruppen, jeweils zu zweit in einem Gebäudeteil:

Ein großer Teil des Jugendhilfezentrums sind die stationären Hilfen, sprich das Kinderheim. Im sog. Haupthaus in Grafenrheinfeld, An der Haak 11, befinden sich 4 Gruppen, jeweils zu zweit in einem Gebäudeteil:

DIE WOHNGRUPPEN „SAHARA“ UND „REGENBOGEN“

Die heilpädagogischen Wohngruppen sind sowohl geschlechts- als auch altersgemischt. Von der Grundschule bis zu einem Alter von etwa 15 Jahren, 8 Kinder wie in einer Familie, mit ganz verschiedenen Bedürfnissen aber auch Fähigkeiten in einer Wohngruppe.

DIE JUNGENGRUPPE “BUNTE JUNGS”

In der Jungengruppe leben 8 Kinder und Jugendliche, die alle gerade vor der Aufgabe stehen, ihren Lebensweg zu planen. Auch hier ist die Altersspanne in etwa von 6 bis 15 Jahren.
Alle 3 heilpädagogischen Wohngruppen haben jeweils zwei eingestreute Plätze für Kinder mit therapeutischem Hilfebedarf. Dazu mehr auf der nächsten Seite.

DIE WOHNGRUPPEN „SAHARA“ UND „REGENBOGEN“

Die heilpädagogischen Wohngruppen sind sowohl geschlechts- als auch altersgemischt. Von der Grundschule bis zu einem Alter von etwa 15 Jahren, 8 Kinder wie in einer Familie, mit ganz verschiedenen Bedürfnissen aber auch Fähigkeiten in einer Wohngruppe.

DIE JUNGENGRUPPE “BUNTE JUNGS”

In der Jungengruppe leben 8 Kinder und Jugendliche, die alle gerade vor der Aufgabe stehen, ihren Lebensweg zu planen. Auch hier ist die Altersspanne in etwa von 6 bis 15 Jahren. Alle 3 heilpädagogischen Wohngruppen haben jeweils zwei eingestreute Plätze für Kinder mit therapeutischem Hilfebedarf. Dazu mehr auf der nächsten Seite.

DIE KINDERGRUPPE „LEUCHTTURM“

Eröffnet im August 2021 wurde die trauma-sensible therapeutische Wohngruppe und bietet Platz für 6 Kinder im Grundschulalter. Die Kinder dort haben besondere Bedürfnisse. Die aktuelle Broschüre finden Sie hier:

DIE MÄDCHENGRUPPE „SAFARI“

Die Außenwohngruppe der großen Mädchen heißt Safari und ist in der Bühlstraße 15 in Grafenrheinfeld. Dort leben 8 Mädchen im Alter von etwa 14 bis 18 Jahre, meist mit dem Ziel der Verselbständigung.

Die Außenwohngruppe der großen Jungs heißt Kompass und ist das Gegenstück für die Jungen zur Safari. Sie befindet sich in der Hauptstraße 92 in Bergrheinfeld.

Wer weitere Informationen haben möchte, aktuelle Entgelte wissen möchte oder auch konkrete Platzanfragen hat, melde sich gerne beim Leitungs- und Aufnahmeteam:

kimmel@jugendhilfe-zentrum.de       –       landeck@jugendhilfe-zentrum.de       –       dittmer@jugendhilfe-zentrum.de